KINDERVEREINIGUNG HOHEN NEUENDORF e.V.

Angebote für Familien seit 1992

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Wie läuft das ab?

Die Kita hat zwei Bereiche: Den Zwergenbereich und den offenen Bereich.
Die meisten unserer Kinder werden im Zwergenbereich starten. Dieser liegt vom Eingangsbereich aus gesehen rechts und umfasst die zwei Räume Spielkiste und das Zwergenstübchen sowie ein eigenen, abgetrennten Bereich im Garten.
Der Eingangsbereich, der Bauraum, das Atelier, der Bootsraum sowie deren Nebenräume, der Bewegungsraum, der Musikgarten, der Gang, der Garten und der Essensbereich stellen den offenen Bereich dar.

kita

Die pädagogische Grundlage ist in beiden Bereichen die gleiche, das unterschiedliche Alter der Kinder hat aber eine unterschiedliche Schwerpunktsetzung zur Folge. So gibt es in beiden Bereichen Gemeinsames (wie z. B. die Morgenrunden) aber auch Unterschiede (z. B. allein schon den gesetzlich unterschiedlich vorgeschriebenen Betreuungsschlüssel).

Der Tagesablauf lässt sich am besten in drei Phasen erläutern:

In der Zeit vor neun Uhr ist die Warmlaufphase in der Kita. Es sind noch nicht so viele Kinder da und deshalb sind auch noch nicht alle Räume geöffnet. Von 8.00 – 9.00 ist Zeit, das mitgebrachte Frühstück zu sich zu nehmen. Die Zwerge im Zwergenbereich, die größeren im Essensbereich.

In der Hauptphase zwischen neun und drei Uhr läuft die Kita auf vollen Touren. Alle Kinder sind da und alle Haupträume sind geöffnet. Als erstes finden in allen Räumen die Morgenkreise statt.
In den Morgenkreisen werden gemeinsam mit den Kindern besprochen, welche Ereignisse oder Situationen die Kinder oder ErzieherInnen beschäftigen (z.B. Eingewöhnung) bzw. welche Aktivitäten, Ausflüge oder Projekte die Kinder oder ErzieherInnen am jeweiligen Tag vorhaben. Es wird gesungen, gespielt und gelernt.
Wer zu diesem Zeitpunkt die Kita betritt wird den Eindruck haben er wäre in einer Schule. Die Gänge und der Eingangsbereich sind leer, es ist ruhig und man sieht kein Kind. Alle sind in ihren Räumen, die Türen sind zu.
Gegen 9:45 Uhr öffnen sich die Türen im offenen Bereich und die Kinder haben die Möglichkeit sich selbst zu entscheiden, in welchen Raum sie gehen und womit sie sich beschäftigen wollen. Die Erzieher/innen besetzen die offenen Räume und unterstützen die Kinder bei ihren Interessen. Die in den Morgenkreisen bekanntgegebenen Angebote und Projekte finden jetzt statt. (z. B. Yoga, Hengstenberg, Basteln, Projekte drin und draußen) Im begrenzten Rahmen gehen manche Kinder auch den Zwergenbereich besuchen.
Ab 11.00 Uhr beginnt das Mittagessen. Dies findet im Essensbereich neben der Küche in mehreren Gruppen nacheinander statt und geht bis 13:00 Uhr dabei können die Kinder die Gruppen selber wählen. Bei den Zwergen wird in den Räumen gegessen. Anschließend wird abgeräumt und saubergewischt.
Einige Kinder (sogenannte Mittagskinder) werden um diese Zeit abgeholt.
Bei den Zwergen geht's nach dem Mittagessen so gegen 12:00 Uhr für die meisten zum Mittagschlafen. Auch größere Kinder haben die Möglichkeit zu schlafen. Um 13 Uhr besteht die Möglichkeit zum Ausruhen in den Kuschelrunden.
Das anschließende Vesper beginnt für die jüngeren um 13:00 Uhr für die älteren um 14:00 Uhr.
Um 15:00 Uhr ist Rushhour. Zu diesem Zeitpunkt werden viele Kinder abgeholt und im Eingangsbereich ist richtig was los.

Wer jetzt in die Kita kommt wird glauben er ist auf dem Jahrmarkt. Kinder, Eltern, Erzieher/innen, lachen, rennen, anziehen und suchen. Nach einer halben Stunde ist der Spuk vorbei und es beginnt die dritte Phase:
In der Zeit nach 15:00 Uhr sind es wieder deutlich weniger Kinder und die ersten Räume werden auch wieder geschlossen. Die Gruppen verschmelzen immer weiter und am Ende konzentriert sich alles nur noch auf einen Raum.
Später am Tag ist aber dennoch oft noch Licht in der Kita zu sehen. In den späten Stunden finden Weiterbildungen für's Personal oder Elternabende statt, der Kitaausschuss tagt oder Besprechungen sind durchs Fenster zu sehen. Noch später fegt dann noch der Reinigungstrupp durch die Kita bis dann irgendwann Ruhe einkehrt.

 

KONTAKT

Ines Nowack Kitaleitung

KITA KRÜMELKISTE BORGSDORF

Rosenstraße 50
16556 Borgsdorf
Tel. 03303/ 21 16 20
E-Mail: kita@kruemelkiste-borgsdorf.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
6:00 -17:00 Uhr

Elternsprechzeit:

Dienstag 13:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung


Kooperationspartner

unbenannt