KINDERVEREINIGUNG HOHEN NEUENDORF e.V.

Angebote für Familien seit 1992

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Konzept

Das Konzept des Kindergartens in der freien Natur stammt aus Dänemark und wird dort seit den siebziger Jahren erfolgreich praktiziert. Etwa zeitgleich entstanden auch in Deutschland die ersten Initiativen - in Wiesbaden gibt es bereits seit 1969 einen Waldkindergarten. Populär wurde die Idee jedoch erst in den frühen neunziger Jahren, im Zuge der allgemeinen Sensibilisierung für ökologische Themen. Mittlerweile gibt es in Deutschland über 40 Einrichtungen dieser Art, die sich aber teilweise in ihrer Organisationsstruktur und Ausstattung erheblich unterscheiden.

Der Waldkindergarten wird häufig als „Kindergarten ohne Dach und Wände“ bezeichnet. Der wesentliche Unterschied zu konventionellen Kindergärten besteht darin, dass die betreuten Kinder mit ihren Erziehern den Kindergartenalltag in der freien Natur, d. h. im Wald oder auf der Wiese verbringen. Die Aktivitäten im Freien finden bei jedem Wetter statt. Einschränkungen gibt es nur bei Witterungsbedingungen, die einen sicheren Aufenthalt im Freien gefährlich machen. Vorgeschrieben sind in Deutschland eine beheizbare Unterkunft in zumutbarer Nähe des Waldgebietes, in welcher Kinder und Erzieher bei sehr schlechten Witterungsbedingungen Schutz und Aufenthaltsmöglichkeit finden sollen. Im Waldkindergarten verzichten wir auf handelsübliches Spielzeug. Die Kinder spielen mit Naturgegenständen, die sie in ihrer Umgebung finden. Die vorgeschriebene Gruppengröße liegt bei 18 Kindern bei einem Schlüssel von zwei staatlich anerkannten Erziehern. Abgesehen von diesen Rahmenbedingungen sind Waldkindergärten normale Kindergärten, in welchen Kinder gebildet, begleitet und erzogen werden.

Die Waldkrümel sind eine reine Waldgruppe, die ein Teil der Kita Krümelkiste ist. Sie verstehen sich als eigenständige Gruppe mit dem Standort Friedensallee 20, 16556 Hohen Neuendorf, OT Borgsdorf. Ihnen steht ein Bauwagen, als Unterschlupf zur Verfügung. Die Waldkrümel haben von 8.30-15.00 Uhr geöffnet. Es besteht die Möglichkeit zur Kaltverpflegung und zur Mittagsruhe/Mittagsschlaf im Bauwagen.

Die Waldkrümel sind bei jeder Witterung im Wald, frei nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“. Bei schwerem Sturm oder Gewitter sind wir allerdings aus Sicherheitsgründen in der Krümelkiste oder im Familienzentrum.  Ein Handy und eine Erste-Hilfe-Box haben wir immer dabei.
 

Kontakt

INES NOWACK KITALEITUNG

WALDKITA WALDKRÜMEL (C/O KITA KRÜMELKISTE)

Unter den Eichen – Wendehammer
16556 Hohen Neuendorf OT Borgsdorf
Tel. 03303/ 21 16 20

E- Mail: kita@kruemelkiste-borgsdorf.de

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag
8:30 – 15:00 Uhr
Betreuung von 8:30 – 14:30 Uhr oder von 9.00 – 15:00 Uhr möglich

Elternsprechzeiten:

Dienstag 13:00-17:00 Uhr und nach Vereinbarung


Kooperationspartner

unbenannt